Forderungsübergang

Grundvoraussetzung ist die Antragstellung auf Insolvenz-Entgelt. Die weiteren Voraussetzungen sind abhängig von der Qualifikation einer Forderung als Masseforderung oder Insolvenzforderung sowie der Zuerkennung oder Ablehnung mittels Bescheid. Danach richtet sich u.a.:

  • Abstimmungsverhalten
  • Schuldbefreiung
  • Zahlungen der Masse- und Insolvenzforderungen
  • Ab- und Aussonderungsrechte der ArbeitnehmerInnen

(siehe FAQ)

Sollte es zu einer Zuerkennung von Insolvenz-Entgelt trotz insolvenzrechtlicher Bestreitung dieser Forderung durch den Verwalter kommen, nehmen Sie zur weiteren Abklärung umgehend mit dem Fondsmanagement Kontakt auf.